Fränkisches Fischereimuseum Bischberg

Heimatmuseum mit Themenschwerpunkt Fischerei und Flößerei am Main

AktUelles  und Berichte

Einladung zum Museumsfest   

Der Förderverein Fränkisches Fischereimuseum e.V. in Bischberg lädt die Bevölkerung zum unterhaltsamen familienfreundlichen Museumsfest am Sonntag, 10. Juni 2018, ab 14.00 Uhr,  heute schon herzlich ein.  Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

Das Fest findet direkt am Museum in Bischberg (neben ALDI), zwischen Mainstraße und Hauptstraße, statt. Die Verantwortlichen und Helfer haben wiederum ein interessantes Veranstaltungsprogramm für große und kleine Gäste zusammengestellt.

Bei diesem beliebten Fest mit musikalischer Unterhaltung werden insbesondere Kaffee und Hausgebackene  Kuchen- und Tortenspezialitäten angeboten.

Heringe vom Grill, Kulinarisches aus der bekannten Grillküche Scharf, Fisch- und Lachsbrötchen sowie Frischzubereitetes Popcorn und allerlei Getränke der Brauerei Schuhmann runden das Angebot ab.

„Jeder Fisch gewinnt!“,  heißt es wieder beim Angelspiel für Kinder.

Zur weiteren Unterhaltung gibt es eine interessante Tombola und noch mehr.

Die Ausstellung über die historische Fischerei ist an diesem Nachmittag geöffnet. Heimische Fische können in einem Aquarium betrachtet werden. Wer die Anzahl der schwimmenden Fische richtig zählt, kann auch noch einen Sachpreis gewinnen.

Der Reinerlös wird ausschließlich für die Kulturarbeit in der Gemeinde, dem Fischereimuseum, verwendet.

HINWEIS: Bei der Veranstaltung werden Fotos für Vereinseigene Zwecke und dazugehörige Öffentlichkeitsarbeit gefertigt.


Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung gab es turnusmäßig Neuwahlen.

Neu gewählt wurden:

1. Vorsitzender Matthias Kröner

2. Vorsitzender Romeo Ernst

3. Vorsitzender Johannes Kröner

4. Vorsitzender Herbert Bäumler

Kassiererin Ramona Gratza

Schriftführerin Claudia Ernst


20160618_FFF-KommKinder_EdgarSchmitt (3).jpg

18.06.2016 - Ein besonderer Fisch für das Museum

 Am letzten Samstag traf sich am Fischereimuseum eine Gruppe der Kommunionkinder mit ihren Gruppenleitern. Sie übergaben den FFF-Vorständen den Fisch, der lange Zeit als Blickfang in der Pfarrkirche St. Markus Bischberg im Altarraum stand und die Namen der Kinder trug.

Der Metallfisch ist vielseitig einsetzbar, ob bei Ausstellungen oder auch zur Werbung. Die Vorstände Peter Fischer und Matthias Kröner bedankten sich für die außergewöhnliche Spende und das gezeigte Interesse.  Zum Dank gab es von Peter Fischer für alle eine Führung durch das Museum. Viele Fragen konnten beantwortet und viel Bischberger Fischereigeschichte weitervermittelt werden.

 Foto: Edgar Schmitt, FFF Bischberg e.V.

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren